PRP-Gesichtsbehandlung - Was ist es und wie funktioniert es zu Ihrem Vorteil? - plasmolifting.shop

Viele unserer Kunden stellen eine Menge von Fragen, bevor unsere Fachkräfte PRP-Gesichtsbehandlung bei ihnen durchzuführen anfangen. Dies liegt vor allem daran, dass sie viele negative Bewertungen, Gerüchte und einige irreführende Informationen über dieses neueste Gesichtsverjüngungsverfahren mitbekommen haben. Demnach haben wir uns vorgenommen, alle Ihre Zweifel zu klären, indem wir Ihnen einige nackte Tatsachen über die Gesichtsbehandlung mittels plättchenreiches Plasma nennen.

Es ist ja immer besser, möglichst viel über eine Behandlung zu erfahren, bevor man ihr unterzogen wird. So sollten Sie sich auch über die Vorteile, Mängel und Kosten im Voraus informieren lassen. Und hier finden Sie im Weitern ein paar Insider-Details über die plättchenreichen Plasma basierte Gesichtsbehandlung.

Was heißt PRP-Gesichtsbehandlung?

Dieses Verfahren beginnt mit der Entnahme des Vollblutes und einer Abtrennung der roten Blutkörperchen aus dem Plasma. Übrig bleibt das plättchenreiche Plasma. Dies wird dann zur PRP-Gesichtsbehandlung angewendet. Mit einfachen Worten ausgedruckt werden in dieser Gesichtsbehandlung Ihr Blutplasma und Blutplättchen eingesetzt, um die gewünschten Effekte in Ihrem Gesicht zu erreichen. Die in Ihrem PRP vorhandene natürliche Substanzen werden dann mittels feiner Nadeln in Ihre Haut eingebracht. Die Behandlung wird nicht nach einer Sitzung abgeschlossen und kann je nach Bedarf mehrere Sitzungen erfordern.

Das Plasma beginnt zu arbeiten, sobald es in Ihre Gesichtshaut gelangt. Es verjüngt Ihr Gesicht, glättet und strafft es. Alle faltigen Zonen Ihres Gesichts werden versorgt. Und dies ist nur deshalb möglich, weil PRP-Bestandteile das Wachstum von Kollagen stimulieren.

Obwohl viele Kunden sich nur für eine einzige Gesichtsbehandlung entscheiden, können mehrere regelmäßige PRP-Behandlungen zum langanhaltenden Effekt führen. Zur Erzielung eines dauerhaften Effekts ist zu empfehlen, eine PRP-Gesichtsbehandlung alle 3-6 Monate durchzuführen.  

Warum ist PRP-Gesichtsbehandlung so beliebt? - Vorteile, die nicht zu übersehen sind.

Diese Gesichtsbehandlung verbessert Ihre Gesichtshaut und macht sie faltenfrei und strahlend. Empfänger dieser Behandlung sollten auch keine Besorgnis über durch sie verursachten Allergien hegen. Das liegt daran, dass das verwendete Plasma aus ihrem eigenen Körper stammt. Allerdings kann es während der Behandlung zu leichten Schmerzen und Beschwerden kommen.

PRP-Behandlung verbessert nicht nur die Produktion von Kollagen, sondern hilft auch, Schwangerschaftsstreifen, Akne-Narben, Falten, Mimikfältchen und andere Hautunebenheiten zu reduzieren. Es verschafft einen besseren Teint und eine bessere Textur.

Unsere medizinischen Assistenten wenden das Mikroneedlingsgerät von Dermapen an, um den gesamten Behandlungsvorgang in kürzester Zeit und maximal schmerzfrei durchzuführen. Feine Nadeln werden auf die Haut gestanzt, um die Kollagensynthese auf eine natürliche Weise zu stimulieren.  Plättchenreiches Plasma wird dabei mitangewendet, um im Laufe dieser Prozedur bei der Elastin- und Kollagensynthese in der Haut zusätzlich kräftig nachzuhelfen.  

Wie läuft die PRP-Behandlung ab?

Obwohl viele unserer Kunden die Vorteile der PRP-Gesichtsbehandlung kennen, und davon jünger, gesünder und schöner auszusehen hoffen, sind sie zunächst jedoch eher zögernd. So nehmen sich unsere Fachkräfte die Zeit und Mühe, um kurz und klar zu erklären, was zu erwarten ist und was Sie dabei fühlen werden. Hier ist eine kurze Übersicht über das Verfahren:

Zur Durchführung der Behandlung wird nur hochqualifiziertes Personal zugelassen. Als erstes wird eine kleine Blutprobe genommen und Blutplättchen und Plasma werden mithilfe einer Zentrifuge von roten Blutkörperchen abgetrennt, denn rote Blutkörperchen verworfen und für dieses Verfahrens nicht verwendet werden. Dieses proteinreiche Plasma hilft, die Produktion von Kollagen zu stimulieren, wenn es in Ihre Gesichtshaut injiziert wird. Wir tragen topische Betäubungscreme auf Ihre Haut auf, um Schmerzen zu lindern. Dies findet etwa 20 Minuten vor der Behandlung statt.

Micro-Needling ist ein Verfahren, das bereits von alleine das Kollagenwachstum stimuliert. Um die Synthese von Kollagen zu verstärken, wird dieses Verfahren in Kombination mit plättchenreichem Plasma angewendet. Im ersten Schritt wird Phyto-Boost und/oder Hyaluronsäure aufgetragen, um sicherzustellen, dass Ihre Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist.

Aus Ihrem Blut gewonnenes Plasma wird gleichmäßig auf die zu behandelnde Gesichtszonen verteilt.  Unser medizinischer Assistent sorgt dann mittels des Mikroneedlinggeräts dafür, dass die proteinreiche Substanz tief in die Haut eindringt. Sobald die Behandlung abgeschlossen ist, können Sie leichte Schmerzen und Beschwerden im Gesicht verspüren. Kleine blaue Flecken können auch vorkommen, die durch die Microneedling-Apparatur verursacht werden.

Unsere medizinischen Assistenten können Botox oder Filler auch einsetzen, um tiefe Runzeln, kleine Falten, volumenschwache Hautzonen und andere Probleme im Gesicht zu behandeln.

Was ist von einer PRP-Gesichtsbehandlung zu erwarten?

Etwas Gutes kann nicht über Nacht passieren, und ebenso werden Sie gleich nach der Behandlung keine schnellen Effekte erzielen.  Es wird eine Weile dauern, bis die Ergebnisse sich zeigen lassen. Viele unserer Kunden bemerken jedoch bereits nach weniger Tage eine Straffung, Prallheit und Strahlen der Gesichtshaut. Sie werden ja Ihr viel gesünderes Aussehen und strahlendes Gesicht sicherlich mögen.  

Die meisten Menschen bevorzugen eine PRP-Behandlung, da die Effekte viele Monate lang weiterhin bestehen. Um jedoch ein schöneres und jüngeres Aussehen aufrechtzuerhalten, sollten Sie die Behandlung mehrmals im Jahr machen lassen. Bei Hautschäden, Narben und anderen Problemzonen muss die Behandlung mindestens 4- bis 6-mal im Abstand von etwa zwei Wochen durchgeführt werden.

Fakten und Mythen über die PRP-Gesichtsbehandlung

Mythos: PRP-Behandlung ist schmerzhaft
Fakt: Nach und während der Behandlung kann es für einige Minuten zu leichten Schmerzen und leichten Beschwerden kommen.

Mythos: PRP-Gesichtsbehandlung könnte eine teure Angelegenheit sein
Fakt: Eine einzelne Gesichtsbehandlung ist ziemlich erschwinglich und kostet zwischen 1,200 und 1,900 US-Dollar. Jedoch können mehrere Behandlungen je nach Bedarf über 2000 Dollar kosten.  

Mythos: PRP-Gesichtsbehandlung wird als eine Art von chirurgischem Eingriff betrachtet.
Fakt: Sie ist keine Operation, was der größte Vorteil von PRP-Behandlungen ist.

Mythos: Es kann eine Infektion verursachen
Fakt: Da in der PRP-Gesichtsbehandlung Ihr eigenes Blut eingesetzt wird, ist die Wahrscheinlichkeit einer Infizierung gleich Null

Mythos: PRP-Gesichtsbehandlung ist wesentlich besser als eine Facelifting-Operation und liefert sofortige Ergebnisse.  
Fakt: PRP-Gesichtsbehandlung ist keine Operation und daher geben Sie weniger Geld für diese Behandlung aus. Das Beste an diesem Verfahren ist, dass Sie die besten Ergebnisse ohne Eingriffe und größere Einschnitte oder Einstiche erhalten. Für Menschen mit stark geschädigter Haut ist PRP-Gesichtsbehandlung die beste Wahl. Unsere Fachkräfte sorgen dafür, dass Sie in kürzester Zeit die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Und zu guter Letzt, überzeigen Sie sich, dass Sie die richtige PRP-Gesichtsklinik für gewünschte Effekte wählen. Stellen Sie auf die Weise sicher, dass Sie mit Bedacht die besten der Branche aussuchen.

Product added to wishlist
Product added to compare.

Ich stimme den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie zu. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen.